30.05.2012

[Happy 2012]

Rasant hüpfe ich durch meine Vorsatz-Liste und arbeite fleißig Punkt für Punkt ab. Momentan hab ich grade nen "Run", wie man so schön sagt. Und das ist auch gut so, weil das Jahr schon fast zur Hälfte vorbei ist, und es noch eine ganze Menge zu tun gibt :)

Der heute abzuhakende Punkt lautet:
Ballast loswerden → check!

Unter Ballast kann man sich ja vieles vorstellen und ich wusste auch die ganze Zeit nicht, welchen Ballast ich für diese Aufgabe aussuchen soll. Seelischer Ballast, menschlicher Ballast (in Form von Personen, die man durchaus so bezeichnen kann) oder doch irgendwelche Sachen, die ich nicht mehr brauche?
Entschieden habe ich mich für die klassische Variante: Klamotten ausmisten! Neben der Erfüllung eines Punktes auf der Liste hat das den positiven Nebeneffekt, in meinem Kleiderschrank mehr Platz für neue Klamotten zu schaffen und deshalb wurde rigoros aussortiert.
Nun ja, ich kann mich nur schwer von Dingen trennen, sodass das ein oder andere Teil immernoch bei mir rumgammelt, obwohl ich es entweder schon lange nicht mehr getragen habe oder seine besten Tage lange lange zurück liegen. Aber jeder braucht doch eine löchrige Jogginghose, oder? ;)

Fotos von der Ausmist-Aktion erspare ich euch lieber; das Chaos auch noch bildlich zu dokumentieren, grenzt an Selbst-Denunzination, wo ich doch seit meiner frühsten Kindheit gegen die (Vor-!)Urteile meiner Eltern bezüglich meines Ordnungssinns ankämpfe ;)
Jedenfalls ist ein weiterer Punkt abgehakt. Wer sagt, dass alle guten Vorsätze nach Silvester vergessen werden?! ;D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen